Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Autorenbegegnung

mit Kathrin Schrocke

„Bücher muss man aus Leidenschaft schreiben!“, so die feste Überzeugung der bekannten Kinder- und Jugendbuchautorin Kathrin Schrocke aus Berlin.
Sie war am Montag, den 13. Oktober 2014 bei uns an der Schule zu Gast und las den Klassen 1cR und 3bR aus ihrem Erfolgsroman „Freak City“ vor.
Das Besondere an diesem Buch ist, dass es von der Liebe eines Teenagers zu einer gehörlosen Jugendlichen handelt. Da Kathrin Schrocke keine gewöhnliche „Wasserglasvorlesung“ (Stuhl + Buch + Glas Wasser) halten wollte, erfuhren wir durch ein spannendes Quiz viel Interessantes über die Welt der Gehörlosen und die Gebärdensprache.
Außerdem konnten wir viele aufschlussreiche Einblicke in das Alltagsleben einer Berufsautorin gewinnen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass ein Autor so gut wie kein Mitspracherecht bei dem Titel und bei der Gestaltung des Covers seiner eigenen Bücher hat?
Am Ende schenkte Kathrin Schrocke der Bibliothek unserer Schule ein witziges Buch über Schimpfwörter in Gebärdensprache. Für uns alle war die Begegnung mit der Autorin eine tolle Erfahrung!


Christa Mayr und Ira Morawetz, Klasse 3bR

 
 
 Zurück zur Liste 
 
 


 
Login News Kontakt