Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Chemieolympiade

Am 24. März 2015 fand der schulinterne Kurswettbewerb der Chemieolympiade statt, nachdem die Teilnehmer fünf Wochen darauf vorbereitet wurden. Die fünf Teilnehmer machten am 14. April einen Ausflug ins Wasserstoffzentrum in Bozen und wurden dort über die Herstellung von Wasserstoff und die Herstellung von Strom durch Wasserstoff gründlich informiert. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden die beiden Erstplatzierten aller Schulen, die in Südtirol teilgenommen haben, für zwei Tage in Tramin auf Schloss Rechtenthal auf die landesweite Chemieolympiade vorbereitet.

Diese fand am 22. April ebenfalls in Tramin statt. Aufgeteilt war der Wettbewerb in zwei Teile: einen praktischen und einen theoretischen. Nach insgesamt fünf Stunden Arbeit wurden sie von einem herzhaften Buffet empfangen. Die Prämierung fand am nächsten Tag statt. Die beiden Erstplatzierten werden nun am Bundeswettbewerb teilnehmen, der heuer erstmals in Bruneck stattfindet.
Von unserer Schule wurde leider niemand unter die Gewinner gereiht.

Elisa Freisinger, Klasse 2bR
 
Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui.
 
 
 
 
 Zurück zur Liste 
Chemieolympiade
Chemieolympiade
 
 


 
Login News Kontakt