Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Multimedia

Eeva Aichner und Martina Kröll gewinnen den 46. internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerb der Berufs- und Oberschulen

Groß war am Freitag die Freude in der 3CS, als Eeva Aichner und Martina Kröll im Multimediasaal mitteilten, dass sie den internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerb gewonnen hatten. Das Thema „Machen Medien Helden“ hatten sie von allen Teilnehmern am besten erfasst und mit einem Video überzeugend umgesetzt.

Zu den ersten Gratulanten gehörten neben ihrem Multimedialehrer Richard Kammerer, die Frau Direktor Anna Klammer und Vizedirektorin Zilli Moser, welche direkt von ihrer Arbeit zur Vorführung des Siegerprojektes geholt wurden.

Am Dienstag, 24.05. wurde es dann offiziell. Die beiden Schülerinnen waren ins MUSEION nach Bozen geladen, wo sie ihren Preis, einen Reisegutschein in Höhe von 1.000 €, entgegennehmen nehmen konnten.

Die Ausschreibung gehört zu den höchst dotieren internationalen Jugendwettbewerben.
 
 
 Zurück zur Liste 
 
 


 
Login News Kontakt