Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"

Jan, Andreas und Julian haben es geschafft!

Am 10.04. und 11.04. fand in der europäischen Akademie in Bozen das Finale des länderübergreifenden Wettbewerbs "Junge Forscher gesucht" statt. Julian Durnwalder und Andreas Kirchler präsentierten das Projekt "Structure of the star system CY Aquarii" und konnten sich gegen acht Mitbewerber durchsetzen. Die beiden nahmen den ersten Preis auch für Jan Damini Hofer entgegen, der in Bozen leider nicht anwesend sein konnte.
Für den Wettbewerb mussten sich die Schüler bereits im November mit einer Projektidee anmelden. Diese Entscheidung fiel nicht schwer, da die Astrogruppe schon seit 2008 an einer wissenschaftlichen Fragestellung tüftelt. Kurz gesagt: Ob der Stern CY Aquarii alleine im Universum ist, oder nicht.

Das Schreiben des Projektberichtes musste bis Ende Jänner geschehen und das wäre dem Team fast zum Verhängnis geworden. Zwei der drei Schüler waren ausgerechnet in der zweiten Jännerhälfte krankheitsbedingt für zwei Wochen außer Gefecht! Als es beiden wieder gut ging, drängte die Zeit, sodass ernsthaft ans Aufgeben gedacht wurde. Trotzdem gelang es den Projektbericht gerade noch pünktlich, genau am Freitag, den 31. Jänner um Punkt 13:00 Uhr abzusenden!

Ein erstes Erfolgserlebnis war die Einladung zum Finale des Wettbewerbs, der am 10. und 11. April am Sitz der EURAC in Bozen stattfinden sollte! Dort trafen die drei Finalisten zum ersten mal auf ihre Mitbewerber aus dem Trentino, aus Südtirol, aus Nord- und Osttirol und aus Graubünden. Es gab so spannende Themen wie „Lucid dreaming“, „Relationship between solar UV exposure and vitamin D status“, „Progetto Troposfera“, „Das aktuelle Bienensterben“ … Die Präsentationen in englischer Sprache ließen erkennen, dass die Finalisten in vielerlei Hinsicht zur Crème de la Crème ihrer Altersklasse gehörten.

Andreas und Julian machten eine exzellente Figur! Sie hielten sich fast als einzige exakt an die Zeitvorgabe, sprachen flüssig und mit Betonung und unterstützten das Gesagte mit passender Gestik. Jan hatte ein Modell des Sternensystems CY Aquarii aus Holz beigesteuert, das ebenfalls gut ankam. Bei den anschließenden Fragen war Julian nicht zu bremsen und ließ Andreas fast nicht zu Wort kommen. 20 Minuten löcherte die siebenköpfige Jury die beiden und prüfte, ob sie das Gesagte auch wirklich verinnerlicht und durchdacht hatten. Obwohl alles gut ging, war die Erleichterung groß, als sich die Jury dem nächsten Kandidaten zuwandte.

Unter den anderen Projekten stach besonders das „Progetto Troposfera“ heraus. Elia Martinelli demonstrierte seine selbstgebaute Rakete, welche sagenhafte 1000 m hoch steigen kann. Wissen aus vielen Gebieten ist nötig, um sowas hinzukriegen. Die Astrogruppe plant, das große Talent in naher Zukunft an die Schule einzuladen, sodass er das Projekt einer größeren Gruppe vorstellen kann.

Nach langen Stunden des Wartens war es um 15:30 Uhr endlich soweit. Die Sieger wurden enthüllt! Auf dem dritten Platz landete das Rainererum Bozen mit dem Flugdrohnenprojekt „Julé“, Platz zwei teilten sich Matthias Gröbner (UV-Vitamin D) und Elia Martinelli (Troposfera). Und dann die Überraschung: CY Aquarii war das Siegerprojekt! Es war geschafft!

Neben der Freude über den Sieg und das Preisgeld knüpfte die Astrogruppe auch einige interessante Kontakte. Mal sehen, was noch daraus erwächst...

 
 
 Zurück zur Liste 
 
Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"
 
Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"
 
Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"
 
Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"
 
Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"
 
Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"
 
Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"
 
Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"
 
Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"
 
Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"
 
Astrogruppe gewinnt Wettbewerb "Junge Forscher gesucht"
 
 


 
Login News Kontakt