Lehrfahrten und Sprachreisen


In dieser Rubrik werden besonders gelungene mehrtägige Exkursionen, Lehrfahrten und Sprachreisen der letzten Jahre vorgestellt.

 

Eine Auflistung der Ziele der Lehrfahrten und Sprachreisen im laufenden Schuljahr sowie die genauen Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.


Lehrfahrten

Lehrfahrten und Projektreisen dürfen maximal viertägig (mit drei Übernachtungen) geplant werden. Mögliche Ziele sind die Staaten der EU und angrenzende Länder.

Lehrfahrten 4. und 5. Klassen

 

Schnappschüsse der vergangenen Jahre

Vulkanexkursion

 

Klasse 3eR, Schuljahr 2016/17



Sprachreisen

Unsere Schule bietet auf Wunsch in der 4. Klasse Sprachreisen nach Russland, Frankreich und in  englischsprachige Länder Europas an. Diese ermöglichen den Schülerinnen und Schülern ihre Sprachkompetenzen in einem muttersprachlichen Umfeld anzuwenden und zu vertiefen. In der Regel stellt die Erfahrung einer Sprachreise einen starken Motivationsschub zum weiteren Sprachenlernen dar. Zudem unterstützen derartige Erlebnisse den Ausbau der interkulturellen Kompetenz. 

Sprachreisen dürfen maximal siebentägig (mit sechs Übernachtungen) geplant werden. Die Schüler/innen besuchen für die Dauer des Aufenthalts vormittags jeweils Sprachkurse, nachmittags wird ein ergänzendes Kultur- und Freizeitprogramm geboten. Untergebracht sind die Schülerinnen und Schüler bei Gastfamilien.

Sprachreise nach Antibes

 

Klasse 4aS, Schuljahr 2017/18

Sprachreise nach St. Petersburg

 

Klasse 4cS, Schuljahr 2014/15