Weitere Projekte und Wahlfächer


SCHULJAHR 2018/19

„Tiamos - Be the Solution to Pollution“

Auf die Einladung von Prof. Gabriela Bachmann und der Klasse 3eR hin besuchten uns stellvertretend für das Projektteam „Tiamos - Be the Solution to Pollution“ einige Schülerinnen und Schüler aus der TFO und stellten ihr gleichnamiges Projekt vor. Dabei erzählten sie, wie es zum Projekt kam, zeigten, wie ihre viel diskutierte Riesenqualle aus Plastikflaschen ihre Form annahm, erklärten die Ökobillanz eines Kaffeebechers aus Plastik und zeigten nachhaltige Alternativen auf. Das Publikum war begeistert.


Ausflug der Klassen 3cR und 3eR

Am 19. Februar 2019 besichtigten die Klassen 3cR und 3eR die Glashütte Riedel in Kufstein und staunten nicht schlecht, wie die Glasmeister dort mit wenigen Handgriffen kunstvolle Karaffen und elegante Gläser formen. Unter anderem erfuhren sie, wie bei Riedel verschiedene Coca-Cola-Gläser getestet werden, und warum das richtige Glas immer ausschlaggebend für den Geschmack eines Getränks ist.

Die verschiedenen Sinne waren auch später in Innsbruck gefordert, wo die Schülerinnen und Schüler im "blinden Restaurant" ohne ihren Sehsinn zurechtkommen mussten. Es wurde gerudert, geschlemmt, geschrieben und gebaut – mehr Details werden an dieser Stelle jedoch nicht verraten!


Biologie kreativ: Nervenzellen einmal anders

Um den Bau einer Nervenzelle zu vertiefen, modellierten Schülerinnen und Schüler der Klasse 3bS im Rahmen des Biologieunterrichtes ihre eigenen Neuronen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Vielfalt an Materialien und Ideen machen jedes einzelne Kunstwerk zum Unikat.


Foto-Challenge #derhärtestejobderwelt

Am 31. Oktober 2018 startete die erste Foto-Challenge am Cusanus-Gymnasium: Die Schülerinnen und Schüler wurden augenzwinkernd dazu aufgefordert, in einem möglichst aussagekräftigen Foto- oder Videobeitrag festzuhalten, was das Schüler-Dasein zum wohl „härtesten“ Job der Welt macht. Einzige Bedingung: Das Foto oder Video durfte nicht während des Unterrichts ohne das Einverständnis der anwesenden Lehrperson(en) aufgenommen werden! Ansonsten waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt. 

Eine Jury, bestehend aus den Verantwortlichen für die Betreuung der Schulhomepage, zwei Lehrpersonen des Faches Multimediale Kommunikation und Frau Direktor Dr. Anna Maria Klammer, traf aus den zahlreichen Einsendungen eine Vorauswahl von fünf Beiträgen. Diese wurden im Anschluss auf dem Instagram-Account der Schule veröffentlicht und die Community stimmte über den Siegerbeitrag ab!

Aus diesem Voting ging das Video von Anna Messner aus der Klasse 4bS, welches sie in Zusammenarbeit mit einigen ihrer Klassenkameradinnen und Klassenkameraden erstellt hat, als klarer Sieger hervor!

Wir gratulieren ganz herzlich zum Gewinn einer brandneuen Instax Mini 9  Sofortbildkamera inklusive Zubehör und wünschen viel Freude damit!


Workshop zum Kulturjournalismus

Die Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut organisierte heuer wieder den Jugend-Club “Kultur”. In einem dreiteiligen Workshop durften wir hinter die Kulissen von Radio, Zeitung und Fernsehen blicken und wertvolle Erfahrungen und Tipps in diesen Bereichen sammeln.

Im ersten Teil dieses Workshops ging es zum Radio. Stefan Nicolini, ein freischaffender Journalist und Produzent für Rundfunk und Fernsehen, fungierte als Referent. Mit ihm besuchten wir die Theaterproduktion “Mutter Courage und ihre Kinder” von Berthold Brecht. Anschließend führten wir Interviews mit der Hauptdarstellerin und dem Regisseur und verfassten einen Radiobeitrag (ab Min. 14) darüber.

Alles Weitere über unsere Erfahrungen bei diesen Workshops erfahrt ihr im aktuellen ARGUS

VON MERSI VALERIE, ELZENBAUMER SARAH (4cR)


7. Internationales Erzählkunstfestival

Zwölf Klassen ließen sich am 09. November 2018 auf eine abenteuerliche Reise in die Nordische Mythologie ein. Mimesis Heidi Dahlsveen, die normalerweise Storytelling an der Oslo Metropolitan University lehrt, entführte ihr Publikum in die norwegische Kälte und erklärte unter anderem wie Erdbeben entstehen, woher der Lachs seine Form bekommen hat und warum Steine weinen, wenn man sie aus dem Freien in die Wärme holt. Das internationale Erzählkunstfestival in Brixen geht noch bis zum 18. November 2018 und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. 

... et maitenant en Français

Les troisièmes classes du lycée ont participé au festival de l´art de la prose le 13 novembre à Brixen. Le conteur Naceur Charles Aceval s´est plongé dans son monde fantastique dans lequel les hommes et les animaux équivalent. Un monde qui donne la voix aux singes, à la grenouille et à la cigale…car ce sont eux à faire comprendre les messages moraux aux hommes.

 

Les élèves et les profs étaient ravis de pouvoir participer à cette expérience du mot qui voyage, de la loin Algérie où la famille nomade de Charles raconte ces histoires déjà depuis des centaines et centaines d´années…


Lehrausflug in die Bletterbachschlucht

Am 21. Oktober 2018 besuchten die Klassen 5cR und 5eR das Mekka der Geologen - die Bletterbachschlucht am Fuße des Weißhorns.

Unter fachkundiger Führung begaben sich die Schülerinnen und Schüler vom Ortskern Radein aus in Richtung des Canyons, wo sie in den verschiedensten Erdschichten Saurierspuren und andere Fossilien entdecken konnten.


Lesestunde am Tag der Bibliotheken 2018: Lies, was du liebst!

Am vergangenen Mittwoch, den 24. Oktober 2018, wurde – wie bereits angekündigt – an unserer Schule anlässlich des Tages der Bibliotheken erstmals eine Lesestunde organisiert.

Das Projekt war ein voller Erfolg und wir, das Bibliotheksteam der Schule, bedanken uns ganz herzlich bei allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!



Podiumsdiskussion zu den Landtagswahlen 2018

Die Geschichtslehrpersonen Georg Mischì und Hans Peter Lercher haben am 02. Oktober 2018 in unserer Aula eine Podiumsdiskussion organisiert, um den Maturantinnen und Maturanten unserer Schule im Vorfeld der Landtagswahlen am 21. Oktober 2018 einen Überblick über das Südtiroler Parteienspektrum zu geben.



Von Stacheldraht und Murmeltieren - Glaziologiecamp 2018

Auch im Schuljahr 2018/19 durfte wieder eine unserer Schülerinnen am Glaziologiecamp teilnehmen. Ihre Eindrücke schildert sie hier! Danke, Irene, für diesen tollen Text und dafür, dass du uns an deinen Erfahrungen teilhaben lässt!



SCHULJAHR 2017/18

querSCHNITT

ein Projekt von Maria Walcher, 2018



Per Anhalter durch die Antike Brettspiele zur antiken Mythologie

Im Rahmen des FÜL gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4bS gruppenteilig je ein Brettspiel zu den wohl berühmtesten Heldenepen der Antike: zur Aeneis und zur Odyssee.