Unsere Schulbibliothek


Mit insgesamt ca. 20.000 Medien erfüllt die Schulbibliothek des Sprachen- und Realgymnasiums eine wichtige Aufgabe im täglichen Schulgeschehen: Als gut ausgestatteter Lern-, Lehr-, Aufenthalts- und Leseort bietet sie Schülerinnen und Schülern Gelegenheit zum Recherchieren und Lernen, Lehrpersonen können Unterrichtseinheiten durchführen und auch Außenstehende Informationsmaterial einsehen oder entlehnen: Die Bibliothek ist öffentlich zugänglich, alle Medien der Bibliothek in unserem Onlinekatalog einsehbar.

 

Obwohl in die Medienbestellung alle Fachbereiche der Schule eingebunden werden, bilden die Naturwissenschaften, die Fremdsprachen und Kunstgeschichte sowie Plastisches Gestalten die Schwerpunktthemen unserer Schulbibliothek. Nichtsdestotrotz ist jede Fachgruppe um ein schüler/innen- und schulgerechtes Medienangebot bemüht. Einzelwünsche der Nutzerinnen und Nutzer werden – soweit sie für eine größere Besuchergruppe relevant sind – bei den Neuankäufen berücksichtigt.



Zertifikatsverleihung für unsere Schulbibliothek

 Die Qualität einer Bibliothek kann heute nicht mehr nur an Ausleih- oder Besucherzahlen gemessen werden: In Zeiten der Digitalisierung sind Bibliotheken zunehmend gefordert, sich neu zu erfinden, um den Anforderungen der Zeit und den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden. Dass Südtirols Bibliotheken stark auf Qualität setzen, beweist die Verleihung von Zertifikaten an 30 öffentliche Bibliotheken und neun Schulbibliotheken, die im Zeitraum von Oktober 2020 bis September 2021 ein Qualitätssicherungsverfahren erfolgreich abgeschlossen haben, das nun drei Jahre lang gültig ist.

 

https://news.provinz.bz.it/de/news/neue-bibliothekare-und-qualitatsnachweise-fur-sudtirols-bibliotheken

 

Auch Bibliotheksleiterin Maria Fenti und Bibliothekar Thomas Mittermair waren am 20. Oktober am Sitz der Eurac Research in Bozen zu Gast. Dort wurde ihnen von Landesrat Philipp Achammer das Zertifikat für unsere Schulbibliothek überreicht.


Lesen ist IN - mit dem Buch des Monats

Sich auf den Stühlen in der Bibliothek zurücklehnen und ein gutes Buch genießen - auch das ist nach langen Monaten des Fernunterrichts wieder möglich! Während die Besucherzahlen im September neue Spitzenwerte erreichen, leeren sich im Gegenzug die Bücherregale. Lesen ist wieder "IN"! Auch klassenintern wird fleißig geschmökert.

Die Buchvorstellung des Monats Dezember komm von der Klasse 2aS:

 

"Ein Kleid aus Seide und Sternen" von Elizabeth Lim ist unser Buch des Monats Dezember. Abgesehen vom wunderschönen Cover (das das fernöstlich angehauchte Setting des Fantasy-Romans ausgezeichnet widerspiegelt, uns gleichzeitig aber auch visuell in vorweihnachtliche Stimmung bringt), werden euch vielleicht folgende Zitate zum Lesen des Buches verführen:
Wenn ich zurückgehe, lasse ich hinter mir, wer ich war. Ich werde meine Familie nie wiedersehen, nie mehr mein Gesicht im Spiegel betrachten und nie mehr wird jemand meinen Namen rufen. 
Aber ich würde die Sonne und den Mond und die Sterne aufgeben, wenn ich ihn dadurch retten könnte.Ihn - den Jungen ohne Namen, der tausend Namen hat. Den Jungen, der das Blut der Sterne getrunken hat.
Den Jungen, den ich liebe. S. 7
Lady Sarnai verstummte, und ihre roten Lippen verzogen sich zu einem gefährlichen Lächeln. "Ihr seid der beste Schneider von ganz A'landi, Meister Tamarin. Näht mir die Kleider der Göttin Amana."
Ich hörte den Spott heraus und hatte Mühe, mich zu beherrschen. Wirklich jeder Schneider kannte die Geschichte von Amanas Kleidern. Und jeder Schneider wusste, dass keine menschliche Hand sie jemals genäht hatte.
"Eines gewoben aus dem Lachen der Sonne", flüsterte ich. "Das zweite bestickt mit den Tränen des Mondes und das letzte bemalt mit dem Blut der Sterne." S.195
Ich [...] tätschelte meinem Pferd zaghaft die Mähne. Sein Fell war von einem dunklen Gelb wie der Sand der Wüste, die wir durchreiten würden. "Wie heißt es?"
"Rübe."
"Und euer Pferd?"
Edan lächelte sein Reittier an, das um einiges größer als meins war und schönes schwarzes Fell und eine silbrige Mähne hatte.
"Graziella."
"Natürlich", murmelte ich, als er mit einer geschmeidigen Bewegung aufsaß und losritt. 
S.205

Audi! Audite! – AUDIT!

Im Februar dieses Jahres hat sich unsere Schulbibliothek zum zweiten Mal der externen Qualitätsprüfung, dem sogenannten Audit, gestellt – und erfolgreich bestanden! Das bereits erstklassige Ergebnis von 2017 wurde nicht nur bestätigt, sondern übertroffen. Hervorheben möchten wir in diesem Rahmen die Zusatzpunkte, die der Schulbibliothek für das aktive Bibliotheksteam, die Kreativität bei der Medienpräsentation und die Öffentlichkeitsarbeit zuerkannt wurden.

 

Wir danken allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben!