Willkommen am Cusanus-Gymnasium!


Unsere Schule ist eine allgemeinbildende Oberschule mit breitem Fächerangebot.

Sie vermittelt fundierte Fachkenntnisse und legt Wert auf fächerübergreifendes Lernen und Arbeiten.

Sie achtet aber nicht nur auf reine Wissensvermittlung, sondern auch auf eine umfassende Persönlichkeitsbildung und vermittelt Werte, die für Jugendliche Orientierung sein können. Unsere Schule ermöglicht den Erwerb von Kompetenzen, die helfen sollen, die Anforderungen des Lebens zu bewältigen und bietet einen Schulalltag, der geprägt ist durch eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen, spannende Labortätigkeit und innovativen Sprachunterricht. Sie gewährleistet das Erlernen aller gängigen Anwenderprogramme auf dem Computer und sieht Förderung und Beratung der Jugendlichen als gemeinsames Anliegen aller an.


Bruneck digitalisiert …

Bruneck digitalisiert“ ist der Titel einer Ausstellung, die es aktuell im Brunecker Rathaus verteilt über drei Stockwerke zu bewundern gibt. Die Künstler sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2bS, welche im Rahmen des Unterrichtsfachs „Multimediale Kommunikation“ unter der Leitung von Professor Richard Kammerer Fotos von Bruneck mit dem Computer bearbeitet haben.

Dabei lag der Fokus darauf, den Charakter der Ansichten herauszuarbeiten, also moderne Gebäude eher technisch, historische Ecken dagegen malerisch darzustellen usw.

Die Präsentation der Fotos auf Staffeleien, auf denen man eher Gemälde vermuten würde, dient der weiteren Verstärkung des Bildhaft-Malerischen in den Arbeiten. Bei einigen großflächigen Bildern haben die Schüler*innen eine Reihe von Fotos zusammengefügt, um so Teile der Stadt zu zeigen, wie sie auf einem einzigen Foto nicht erfassbar wären.

 

Die Ausstellung läuft noch bis Donnerstag, den 30. Mai 2019 und kann von Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:30 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr, am Freitag von 08:30 bis 12:30 Uhr besucht werden. Außerdem sind natürlich alle Informationen zu diesem Projekt auch auf der Homepage der Stadtgemeinde Bruneck zu finden.

Arbeit von Chiara Pescollderungg


Großes Lesefest der Schulbibliothek

Die Teilnahmefrist für die Veranstaltungen der Schulbibliothek ist mit Montag, den 06. Mai 2019 abgelaufen. Wir freuen uns, dass sich auch in diesem Schuljahr wieder so viele Schülerinnen und Schüler an den verschiedenen Aktionen beteiligt haben! Beispielsweise haben sich 173 Leser*innen auf die Lesereise „In 80 Büchern um die Welt“ begeben und gemeinsam insgesamt 276 Bücher dafür gelesen.

Nun laufen die Vorbereitungen für das große Lesefest, das am Donnerstag, den 23. Mai von 11.30 Uhr bis 13.10 Uhr in der Aula Magna der Schule stattfindet, auf Hochtouren. 

Neben einigen weiteren, aktuell jedoch noch streng geheimen Programmhighlights werden im Rahmen dieser Abschlussfeier auch die Gewinner*innen der einzelnen Veranstaltungen verkündet. Alle Schüler*innen, die sich an einer oder mehreren der Aktionen beteiligt haben, sind also herzlich zur Teilnahme am Lesefest eingeladen.


Landesmeisterschaft Beachvolleyball

Am Mittwoch, den 15. Mai 2019 fand die diesjährige Beachvolleyball-Landesmeisterschaft in Lana statt. Wir gratulieren unseren Schülerinnen und Schülern zu den tollen Platzierungen, die sie erzielt haben! Besonders hervorzuheben ist dabei die Leistung von Peter Seeber (3aR) und Markus Aichner (3bR), die in der Kategorie "Knaben Jugend" den 1. Platz erreichten!



Italienmeisterschaft Mathematik

Irene Strauß (5aR) hat sich mit ihrem Sieg bei der landesweiten Mathematikolympiade am 19. Februar 2019 in Bozen für die Mathematik-Italienmeisterschaft qualifiziert.

Diese fand vom 02. bis 05. Mai 2019 in Cesenatico statt und auch hier konnte Irene mit ihren hervorragenden mathematischen Fähigkeiten und Kennnissen überzeugen: Für ihre Leistung wurde sie mit der Silbermedaille ausgezeichnet und wird in den “Albo delle eccellenze nazionali” aufgenommen.

In der Reportage „Als ich Mathebücher zum Geburtstag bekam“ schildert sie sympathisch und fesselnd ihre Erlebnisse in Cesenatico und kommentiert das Ganze mit einigen klugen Überlegungen zum Thema geschlechtsbezogene Vorurteile.

 

Liebe Irene, herzlichen Glückwunsch zu diesem bemerkenswerten Erfolg und vielen Dank für die tolle Reportage!


Riesen-Lapbooks im Innenhof – Ein kreatives Leseprojekt der Klasse 1aR

Die Schulbibliothek des Cusanus-Gymnasiums „reist” nun schon seit einigen Jahren mit den Schüler*innen „in 80 Büchern um die Welt”. Mitreisen darf, wer ein Buch aus „aller Herren Ländern” liest. Auch die Klasse 1aR ist in diesem Schuljahr mit auf Reisen gegangen, hat sich dazu aber etwas Besonderes einfallen lassen: Zum gewählten Buch wurde zunächst ein Leseheft erstellt, welches eine Inhaltsangabe, eine Figurencharakteristik, ein beeindruckendes Zitat mit Kommentar und eine Leseempfehlung enthält. Dies alles präsentierten die Schüler*innen vor der Klasse. Allerdings bedienten sie sich dabei eines besonderen Mediums, eines überdimensionierten Lapbooks.

Lapbooks sind interaktive Plakate, die tatsächlich selbst etwas von einem Buch haben: Sie sind aufklappbar und enthalten Taschen, Rosetten, Briefumschläge, Puzzles oder auch kleine Heftchen, in denen es viel zu entdecken gibt.

So ging es also ans Schneiden, Kleben, Malen – galt es doch, sich einer weiteren Herausforderung zu stellen: Der Jurywertung durch eine Abordnung aus der Bibliothek! Am 13. März war es soweit: Gespannt erwarteten die Schüler*innen der 1aR den Bibliothekar Thomas Mittermair und Kristina Niederegger, Mitglied des Bibliotheksteams, im Innenhof des Realgymnasiums, wo sie mit ihren Lapbooks eine Ausstellung gestaltet hatten.

Die Jury nahm jedes einzelne Lapbook genau unter Lupe, bis die Siegerin feststand: Romy Rader hatte mit ihrer Bastelarbeit zum Buch “Verrückt vor Angst” von Jana Frey überzeugt. Den zweiten und dritten Platz belegten Isabel Gruber mit “Monday Club” (Autorin: Krystyna Kuhn) und Max Niederwolfsgruber mit “Das Appartement” (Autor: S. L. Grey).

Die Ausstellung ist noch bis Schulende im Innenhof zu sehen. Die Klasse 1aR darf sich nun auf die Teilnahme am großen Lesefest der Bibliothek freuen.


Bezirksmeisterschaft Leichtathletik

Wir gratulieren unseren Schülerinnen und Schülern zur erfolgreichen Teilnahme an der Leichtathletik-Bezirksmeisterschaft am Montag, den 06. Mai 2019!

Folgende Top-Platzierungen wurden erreicht:

MÄDCHEN:

100m 4. Platz Innerhofer Anna 00:14:06 min.
100m Hürden 

1. Platz

3. Platz

Wurzer Ariane

Stoll Katharina

00:15:82 min.

00:19:14 min.

400m 5. Platz Berger Hannah 01:11:73 min.
1000m 5. Platz Lanzinger Marilena 03:24:82 min.
Diskuswurf 3. Platz Mairl Mia 17,49m
Hochsprung

2. Platz

4. Platz

Seeber Eva

Habicher Nelly

01,49m

01,43m

Weitsprung 3. Platz Costisella Anna 04,40m
4x100m Staffel 3. Platz Berger Hannah, Costisella Anna, Innerhofer Anna, Wurzer Ar 00:54:07 min.
Kugelstoßen 8. Platz Radmüller Leni Marie 07,53m

KNABEN:

100m 3. Platz Oberpertinger Michael 00:12:32 min.
100m Hürden  5. Platz Lorenzi Luca  00:19:82 min.
400m 3. Platz Pezzei Michael  00:57:43 min.
1000m 8. Platz Niederwolfsgruber Georg  03:07:58 min.
Diskuswurf

4. Platz

5. Platz

Seeber Peter

Steinkasserer Markus 

22,74m

22,51m

Hochsprung

1. Platz

4. Platz

Lacedelli Giovanni

Pattis Alexander 

01,70m

01,65m

Weitsprung

1. Platz

4. Platz

Bachmann Gregor

Puntel Matthias 

05,93m

05,30m

4x100m Staffel 3. Platz

Lorenzi Luca, Mairhofer Max, Oberpertinger Michael, Puntel

Matthias

00:48:66 min.
Kugelstoßen 7. Platz Harrasser Peter  09,47m

In der Teamwertung landeten die Knaben auf dem 2. Platz, die Mädchen sogar auf dem 1. Platz! Dadurch haben sich beide Gruppen für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft am Donnerstag, den 30. Mai 2019 qualifiziert.*

Herzlichen Glückwunsch!

 

*An der Landesmeisterschaft teilnehmen werden jeweils jene Schüler*innen, deren Leistung in einer Disziplin die beste der Athleten der Schule war.


Schulmeisterschaft Handball

Die Handball-Schulmeisterschaft fand in diesem Schuljahr am Dienstag, den 19. März 2019 (Junioren) und am Mittwoch, den 20. März 2019 (Jugend) in Brixen statt. Wir freuen uns, dass in beiden Kategorien unsere Mädchen-Mannschaften den Sieg davongetragen haben und gratulieren den Schülerinnen ganz herzlich zu dieser hervorragenden Leistung! 



Verschiedene Vorträge für Eltern


Projekt Burger Hof

Auf dem Burger Hof, am Sonnenhang des Pragsertales, entsteht für Kinder und Jugendliche ein besonderer Lebensort. Der gewachsene Natur-und Kulturraum mit dem alten Wohn-und Wirtschaftsgebäude und der Mühle schafft optimale Voraussetzungen für starke Lebensprojekte.

Die außergewöhnliche Landschaft wird zur Bühne für Projekte, welche die Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit Erwachsenen aus sich heraus entwickeln. Hier kommen Kinder und Jugendliche zu Erfahrungen, die stark machen für das Leben und dazu beitragen, die eigene innere Landschaft zu gestalten.

In diesem Schuljahr beteiligen sich auch einige Klassen unserer Schule (mit jeweils verschiedenen Schwerpunkten) an diesem Projekt.

Hier finden Sie in Form eines Tagebucheintrags einige Eindrücke der Klasse 2bS, welche den Burger Hof vom 20. bis 21. September 2018 besucht hat.

Die Klasse 1aS war am 12. und 13. November 2018 dort und hat ihre Erlebnisse in einem kurzen Video zusammengefasst.


Projekt: App des Monats

Mit der Neueinführung der beiden Smart-Klassen im heurigen Schuljahr wurde nun auch ein neues Projekt ins Leben gerufen: Jeden Monat werden wir via Facebook und Instagram eine App vorstellen die SMART ist. Dabei handelt es sich um Applikationen für das Smartphone oder Tablet, welche die Schülerinnen und Schüler in ihrem Lernprozess unterstützen sollen oder auch einfach interessant und nützlich für den Alltag sind.

Neugierig geworden? Dann besuchen Sie doch unsere Seite bei Facebook oder Instagram!


Termine für die Sprachprüfungen im Schuljahr 2019/20

 

Sobald die Herbsttermine für die PLIDA- und ÖSD-Prüfungen im kommenden Schuljahr feststehen, finden Sie diese hier.

 

PLIDA (B2 und C1): Noch keine Termine bekannt.

 

ÖSD (B2 und C1): Noch keine Termine bekannt.