Willkommen am Cusanus-Gymnasium!


Unsere Schule ist eine allgemeinbildende Oberschule mit breitem Fächerangebot.

Sie vermittelt fundierte Fachkenntnisse und legt Wert auf fächerübergreifendes Lernen und Arbeiten.

Sie achtet aber nicht nur auf reine Wissensvermittlung, sondern auch auf eine umfassende Persönlichkeitsbildung und vermittelt Werte, die für Jugendliche Orientierung sein können. Unsere Schule ermöglicht den Erwerb von Kompetenzen, die helfen sollen, die Anforderungen des Lebens zu bewältigen und bietet einen Schulalltag, der geprägt ist durch eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen, spannende Labortätigkeit und innovativen Sprachunterricht. Sie gewährleistet das Erlernen aller gängigen Anwenderprogramme auf dem Computer und sieht Förderung und Beratung der Jugendlichen als gemeinsames Anliegen aller an.


Reiff-Förderpreis 2019

Die Reiff-Stiftung schreibt schon seit vielen Jahren den Reiff-Preis für Schul- und Amateurastronomie aus. Nachdem die Astronomiegruppe unserer Schule bereits im Jahre 2011 den mit 3000 Euro dotierten Reiff-Preis einheimsen konnte, gelang ihr dieses Kunststück heuer erneut!

Mit dem Preis wurden die vielfältigen und erfolgreichen Projekte der vergangenen Jahre honoriert, wie z.B. die Bestimmung der Masse des Uranus, die Entdeckung eines veränderlichen Sterns im Sternbild Einhorn, die Distanzbestimmung des Kometen Wirtanen oder die Spektroskopie des Riesensterns VV Cephei.

Alle Informationen rund um die genannten Projekte finden Sie auf dem Blog der Astrogruppe! Dort gibt es außerdem auch bereits einen kleinen Ausblick auf neue spannende Vorhaben unserer erfolgreichen Sternforscher*innen.


Von drauß' vom Walde kommt er her ...

 

Am Donnerstag, den 05. Dezember 2019 und am Freitag, den 06. Dezember 2019 stattete auch in diesem Schuljahr der Nikolaus persönlich zusammen mit seinem getreuen Knecht Ruprecht und einem wilden Krampus unserer Schule einen Besuch ab und brachte allen, die brav waren, ein kleines Geschenk mit.

Wir sagen DANKE LIEBER NIKOLAUS (und danke liebe Helfer) und hoffentlich bis zum nächsten Jahr!


Landesmeisterschaften Volleyball

Am Dienstag, den 03. Dezember 2019 fanden in der Stadthalle in Bozen die diesjährigen Landesmeisterschaften im Volleyball statt.

Wir gratulieren unserer Knaben-Junioren-Mannschaft, die in ihrer Kategorie souverän den 3. Platz erreichte, herzlich zu diesem verdienten Erfolg!



OEW-Filmfestival 2019: The Hate U Give

On Monday, 11th November 2019, a few classes of our school went to the UFO in order to watch the movie The Hate U Give organised by the OEW

The Hate U Give is a 2018 movie directed by George Tillman Jr. and is based on the novel written by Angie Thomas.

The main character, Starr, a 16-year-old black girl, comes from Garden Heights, a poor black neighbourhood, but attends an elite school, where the students are mostly white. Afraid of how her white friends would react, she lives a double-life, hiding her background. One night Starr is driven home by her best friend Khalil, and after a policeman pulls them over, the unarmed boy is shot dead by the officer. Starr becomes the face of the movement that fights for more rights for black people and against police brutality. Her braveness must serve as an example of standing up for what you believe in and of being proud of who you are. 

A couple of days later, we attended a workshop of the OEW about racism. We learnt that no human being should be judged by one’s background or skin colour. To do so, you must get rid of prejudice, one of the main reasons for racism.

Lorenz Veggetti, 4aR


Landesmeisterschaft Bouldern

Am Mittwoch, den 27. November 2019 fanden in Brixen die diesjährigen Landesmeisterschaften im Sportklettern statt. Gleich drei 1. Plätze konnten unsere Schüler*innen dabei erzielen: Johannes Egger in der Kategorie Knaben Junioren, Evi Niederwolfsgruber in der Kategorie Mädchen Jugend und Aaron Plankensteiner in der Kategorie Amateure.


Wir freuen uns sehr über diesen tollen Erfolg und gratulieren den Athlet*innen ganz herzlich zu ihren herausragenden Leistungen!


Kleidertausch am Cusanus-Gymnasium

Am Freitag, den 29. November 2019 fand während des Elternsprechtages im Innenhof des Sprachengymnasiums zum ersten Mal ein Kleidertauschmarkt an unserer Schule statt:

Wer mitmachen wollte, konnte im Vorfeld von Montag, den 11. November bis Donnerstag, den 28. November 2019 täglich während der großen Pause im Innenhof des Sprachengymnasiums vorbeischauen und dort saubere und gut erhaltene Kleidungsstücke abgeben, welche er bzw. sie nicht mehr trägt und verschenken oder eben eintauschen möchte. Im Gegenzug erhielten die teilnehmenden Personen pro Kleidungsstück einen Coupon, den sie beim großen Tauschmarkt am Freitag wiederum gegen ein anderes Kleidungsstück ihrer Wahl eintauschen konnten.

Organisiert und begleitet wurde dieses Projekt, das zu einem nachhaltigeren und bewussteren Umgang mit Textilien beitragen soll, von der in diesem Schuljahr unter der Leitung von Prof. Markus Kammerer neu gegründeten Schüler*innen-Arbeitsgruppe für Umwelt. Außerdem haben die Mitglieder dieser Arbeitsgruppe zehn Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit Kleidung zusammengestellt. Diese finden Sie hier zum Download im PDF-Format.


Promemoria Auschwitz: Die Reise der Erinnerung

Das sprachgruppenübergreifende Bildungsprojekt „Promemoria Auschwitz: Die Reise der Erinnerung – Il viaggio della memoria“ ermöglicht auch in diesem Schuljahr wieder rund 100 Jugendlichen aus Südtirol, Geschichte hautnah zu erleben und sich mit der Vergangenheit in einer ganz besonderen Weise auseinanderzusetzen. Es handelt sich hierbei um ein einmaliges Projekt, welches motivierten Jugendlichen nicht nur Geschichte in einem außerschulischen Kontext vermittelt, sondern auch das Bewusstsein für aktuelle Themen und politische Bildung weckt.


Organisiert wird dieses Projekt von der Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste in Zusammenarbeit mit Deina Alto Adige Südtirol und Arciragazzi. Die intensivste Etappe dieses Projekts ist die Reise nach Krakau, die vom 04. bis 10. Februar 2020 stattfindet, und in deren Rahmen auch das ehemalige jüdische Ghetto und das Konzentrationslager Auschwitz besucht werden. Genauso wichtig sind jedoch die gemeinsamen Vortreffen und die Vorbereitung auf die Reise.

Nach der Reise wird das Erlebte zusammen aufgearbeitet und reflektiert, gleichzeitig wird die „Zona grigia“ (dt. „Schweigende Mehrheit“) von heute kritisch unter die Lupe genommen und ein Ausblick in die Zukunft gewagt.

Teilnehmen können Jugendliche im Alter zwischen 17 und 25 Jahren. Die Teilnahmegebühr beträgt 140 Euro.

ACHTUNG: Die Anmeldung für dieses Schuljahr ist bereits geschlossen!


Fotoaktion – Schuljahr 2019/20

Vom 08. bis 11. Oktober 2019 fand an unserer Schule wieder die alljährliche Fotoaktion statt.

 

Die Schüler*innen, welche sich an der Aktion beteiligt haben, erhalten nun kostenlos einen Schülerausweis mit ihrem Foto. Zusätzlich haben sie die Möglichkeit, weitere Fotos in verschiedenen Formaten online zu erwerben. Eine Anleitung, wie dies genau funktioniert, gibt es hier.


Mensa – Schuljahr 2019/20

Auch in diesem Schuljahr können wiederum alle Schülerinnen und Schüler an der Schulausspeisung in der Schulzone (Mensa ARMA) teilnehmen. Die entsprechenden Gesuchsvorlagen können entweder direkt hier heruntergeladen oder im Sekretariat abgeholt werden und müssen anschließend (vollständig ausgefüllt) dort abgegeben werden.

Alle näheren Informationen finden Sie außerdem hier zum Download.


Termine für die Sprachprüfungen im Schuljahr 2019/20

Die Frühjahrstermine für die PLIDA- und ÖSD-Prüfungen im Schuljahr 2019/20 stehen fest:

 

PLIDA:

B2/C1: Mittwoch, 25. März 2020

(Anmeldefristen werden noch bekanntgegeben)

 

ÖSD:

B2: Dienstag, 28. April 2020

C1: Mittwoch, 29. April 2020

(Anmeldefristen werden noch bekanntgegeben)

 

Alle weiteren Informationen sowie die Anmeldeformulare zum Download finden Sie hier.