Willkommen am Cusanus-Gymnasium!


Unsere Schule ist eine allgemeinbildende Oberschule mit breitem Fächerangebot. Sie vermittelt fundierte Fachkenntnisse und legt Wert auf fächerübergreifendes Lernen und Arbeiten. Sie achtet aber nicht nur auf reine Wissensvermittlung, sondern auch auf eine umfassende Persönlichkeitsbildung und vermittelt Werte, die für Jugendliche Orientierung sein können.

Unsere Schule ermöglicht den Erwerb von Kompetenzen, die helfen sollen, die Anforderungen des Lebens zu bewältigen und bietet einen Schulalltag, der geprägt ist durch eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen, spannende Labortätigkeit und innovativen Sprachunterricht. Sie gewährleistet das Erlernen aller gängigen Anwenderprogramme auf dem Computer und sieht Förderung und Beratung der Jugendlichen als gemeinsames Anliegen aller an.



Sprachencafé

 

Unsere AG Sprachen hat auch in diesem besonderen Schuljahr einige Projekte vorbereitet. Il primo caffé delle lingue quest'anno é online: mercoledí, 2 dicembre 2020 a partire dalle ore 14.00. We're looking forward to chatting in all the different languages taught at our school.

 

C'est sûr qu'on s'amusera beaucoup! До скорого!

 


Unterrichtsorganisation ab 16. November 2020

Geschätzte Eltern, liebe Schüler*innen,

 

seit Montag, 09. November findet in allen Klassenstufen der Unterricht zu 100 % in Form von Fernunterricht statt. Der Fernunterricht besteht aus einem Mix aus direktem Unterricht (in Form von Videokonferenzen), aus Phasen eigenständigen bzw. selbstorganisierten Lernens (z.B. in Form von Übungsaufgaben bzw. Arbeitsaufträgen, entweder einzeln oder in Gruppen) sowie aus Phasen individueller Begleitung bzw. Begleitung in Kleingruppen im Sinne einer Lernberatung.

Im Fernunterricht können sowohl neue Unterrichtsinhalte erarbeitet und bekannte Inhalte wiederholt und gefestigt als auch Phasen der Bewertung vorgesehen werden. Die Teilnahme am Fernunterricht ist für die Schüler*innen verpflichtend. Falls Schüler*innen in Quarantäne, aber nicht krank sind, nehmen sie am Fernunterricht teil, wenn nicht, ist eine Entschuldigung von Seiten der Eltern/Erziehungsverantwortlichen erforderlich. Ab Montag, 16. November 2020 gelten für den Zeitraum des 100%igen Fernunterrichts  untenstehende Stundenpläne.

 

Klasse 1aR / Klasse 1bR / Klasse 1cR / Klasse 1eR / Klasse 1aS / Klasse 1bS 

Klasse 2aR / Klasse 2bR / Klasse 2cR / Klasse 2eR / Klasse 2aS / Klasse 2bS / Klasse 2cS

Klasse 3aR / Klasse 3bR / Klasse 3cR / Klasse 3dR / Klasse 3eR / Klasse 3aS / Klasse 3bS / Klasse 3cS

Klasse 4aR / Klasse 4bR / Klasse 4cR / Klasse 4eR / Klasse 4aS / Klasse 4bS / Klasse 4cS

Klasse 5aR / Klasse 5bR / Klasse 5cR / Klasse 5eR / Klasse 5aS / Klasse 5bS

 

Liebe Schüler*innen, wir wünschen euch trotz der schwierigen Zeit Freude und Erfolg beim täglichen Unterricht, vor allem aber gute Gesundheit. Achtet auf euch.



Förderkurse im Schuljahr 2020/21

Auch in diesem Schuljahr finden wieder die Förderkurse statt. Diese sind vor allem für jene Schüler*innen gedacht, die in einem oder mehreren Fächern Schwierigkeiten haben. Selbstverständlich können aber auch alle Schüler*innen, die keine akuten Lernprobleme haben, denen aber der behandelte Stoff noch unklar ist, daran teilnehmen. Parallel zur Aussetzung des Präsenzunterrichts finden die Förderkurse ausschließlich per Videokonferenz statt. Die Anmeldung zu den Förderkursen muss spätestens zwei Tage vor den Videokonferenzen bei den betreffenden Lehrpersonen digital (z.B.: freigegebenes google docs Dokument oder google Kalender) erfolgen.


Sprachprüfungen Schuljahr 2020/21

Die für Donnerstag, 19. November 2020 anberaumten schriftlichen Prüfungen für das Sprachzertifikat PLIDA in Italienisch (Niveaustufen B2 und C1) werden – ebenso wie die mündlichen Prüfungen an den darauffolgenden Tagen – aufgrund der Dringlichkeitsmaßnahmen des Landeshauptmannes vom 3. November 2020 ausgesetzt. Neue Termine werden umgehend mitgeteilt.


Operative Hinweise für den Umgang mit vermuteten und bestätigten Fällen von SARS-CoV-2 Infektionen

Die Sanitätsdirektion hat operative Hinweise für den Umgang mit vermuteten und bestätigten Fällen von SARS-CoV-2 Infektionen ausgearbeitet. Ab sofort müssen alle Abwesenheiten nach Wiedereintritt in die Schule mittels Formblättern begründet werden. Die Formulare finden Sie hier.

 

Zur Vorgangsweise: Die Rechtfertigungen für die Absenzen werden so wie bisher von den Eltern/Erziehungsberechtigten im Digitalen Register vermerkt. Es besteht die Möglichkeit, diese Formulare im digitalen Register auszufüllen.