Willkommen am Cusanus-Gymnasium!


Unsere Schule ist eine allgemeinbildende Oberschule mit breitem Fächerangebot.

Sie vermittelt fundierte Fachkenntnisse und legt Wert auf fächerübergreifendes Lernen und Arbeiten.

Sie achtet aber nicht nur auf reine Wissensvermittlung, sondern auch auf eine umfassende Persönlichkeitsbildung und vermittelt Werte, die für Jugendliche Orientierung sein können. Unsere Schule ermöglicht den Erwerb von Kompetenzen, die helfen sollen, die Anforderungen des Lebens zu bewältigen und bietet einen Schulalltag, der geprägt ist durch eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen, spannende Labortätigkeit und innovativen Sprachunterricht. Sie gewährleistet das Erlernen aller gängigen Anwenderprogramme auf dem Computer und sieht Förderung und Beratung der Jugendlichen als gemeinsames Anliegen aller an.


Fotoausstellung KOSMOS

Wie schon vor vier Jahren wurde die Astronomiegruppe unserer Schule auch heuer wieder zu einer gemeinsamen Ausstellung mit dem Verein „Lichtung/Girasole“ eingeladen. Die Schüler*innen unserer Schule steuern dieses Mal sechs selbst angefertigte Bilder mit astronomischen Motiven bei: Vera Oberhauser zeigt unseren Mond in Farbe, David Wild ein Bild der letzten totalen Mondfinsternis sowie den Zirrusnebel, Dominik Moser wartet mit dem Kugelsternhaufen M13 auf, Julie Enz bringt den Hantelnebel und Adrian Lanz und Johannes Rubner präsentieren die Milchstraße vor traumhafter Kulisse.

Die Eröffnung der Vernissage fand am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 um 18:00 Uhr im Foyer des Krankenhauses Bruneck statt, wo die Bilder noch bis zum 26. Oktober 2019 bewundert werden können.


Languages, coffee & more

Am Donnerstag, den 17. Oktober 2019 findet von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr in den beiden Innenhöfen bereits zum dritten Mal ein schulübergreifendes Sprachencafé an unserer Schule statt.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, an verschiedenen Tischen ihre Sprachkenntnisse in Italienisch, Englisch, Französisch und Russisch zu erproben und klassen-, stufen und sogar schulübergreifend „live zu chatten“, sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen und neue Leute kennenzulernen. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich reichlich gesorgt!

 

Also kommt vorbei, wir sehen uns dort!

Ci vediamo! See you there! À bientôt! доскоóрого!


Landesmeisterschaften 5er-Fußball (Mädchen)

Am Donnerstag, den 03. Oktober 2019 fanden in Bozen die diesjährigen 5er-Fußball-Landesmeisterschaften der Mädchen statt.

Unsere Mädchen (Kategorie Jugend) belegten in der Vorrunde nach drei Unentschieden, einem Sieg und einer Niederlage aufgrund von unglücklichen Umständen den 5. Platz, am Ende der Finalspiele wurde es schließlich der 11. Platz.


Fotoaktion – Schuljahr 2019/20

Vom 08. bis 11. Oktober 2019 fand an unserer Schule wieder die alljährliche Fotoaktion statt.

 

Die Schüler*innen, welche sich an der Aktion beteiligt haben, erhalten nun kostenlos einen Schülerausweis mit ihrem Foto. Zusätzlich haben sie die Möglichkeit, weitere Fotos in verschiedenen Formaten online zu erwerben. Eine Anleitung, wie dies genau funktioniert, gibt es hier.


Landesmeisterschaften Beachvolleyball

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Beachvolleyball am Freitag, den 27. September 2019 in Lana (Jugend) und Dorf Tirol (Junioren) konnten unsere Schüler*innen wieder auf ganzer Linie überzeugen! 

Peter Seeber und Markus Aichner, welche bereits im vergangenen Frühjahr den Sieg in ihrer Kategorie (damals „Knaben Jugend“) davongetragen haben, waren auch diesmal nicht zu schlagen und erreichten wiederum den 1. Platz in ihrer Kategorie („Knaben Junioren“). Ebenso erfolgreich waren Michael Burgmann und William Unterkofler, welche Seeber und Aichner in der Kategorie „Knaben Jugend“ abgelöst haben: Auch sie landeten souverän auf dem 1. Platz!


Aber auch die Mädchen lieferten ausgezeichnete Resultate und holten sich in beiden Kategorien den 3. Platz: Corinna Mutschlechner und Klara Tasser in der Kategorie „Mädchen Junioren“ und Ines Lüfter und Annika Alfarei in der Kategorie „Mädchen Jugend“.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesen hervorragenden Leistungen!


Theaterpädagogik: Schulen zeigen, was möglich ist...

Das Theaterspiel bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für interdisziplinäres, ganzheitliches und soziales Lernen. Einige Bildungssysteme, z.B. in Deutschland oder Skandinavien, führen daher das „Darstellende Spiel“ als reguläres Schulfach.

Auf einen curricular verankerten Theaterunterricht können wir in Südtirol noch nicht zurückgreifen, dennoch wird im theaterpädagogischen Bereich an vielen Schulen in Form von diversen Projekten bereits auf hohem Niveau gearbeitet.

Exemplarisch wurden zu diesem Thema im Sommer 2019 drei engagierte Lehrpersonen interviewt, um sichtbar zu machen, was – in aller Unterschiedlichkeit – an Südtirols Schulen derzeit möglich ist.

Eine der genannten Lehrpersonen ist Georg Aichner, der bereits seit vielen Jahren die Theatergruppe an unserer Schule erfolgreich betreut und leitet. Das vollständige Interview finden Sie hier zum Download im PDF-Format.

(Quelle: http://www.provinz.bz.it/bildung-sprache/didaktik-beratung/1154.asp)


Mensa – Schuljahr 2019/20

Ab sofort können wiederum alle Schülerinnen und Schüler an der Schulausspeisung in der Schulzone (Mensa ARMA) teilnehmen. Die entsprechenden Gesuchsvorlagen können entweder direkt hier heruntergeladen oder im Sekretariat abgeholt werden und müssen anschließend (vollständig ausgefüllt) dort abgegeben werden.

Alle näheren Informationen finden Sie außerdem hier zum Download.


Neuerungen im Bereich Studienbeihilfen ab dem Schuljahr 2019/20

Ab dem Schuljahr 2019/20 gibt es wesentliche Neuerungen bei den Studienbeihilfen der Abteilung Bildungsförderung:

1. Es wird die „Einheitliche Erhebung des Vermögens und des Einkommens“ (EEVE) als Berechnungsgrundlage für die Studienbeihilfen eingeführt.

2. Die Anträge für Studienbeihilfen können nur mehr Online über das Südtiroler Bürgernetz myCIVIS gestellt werden.

3. Nutznießer der Studienbeihilfen sind Schüler*innen der Grund-, Mittel- oder Oberschule oder eines Vollzeitkurses der Berufsbildung in Südtirol (Mindestdauer fünf Monate), die in einem Heim oder privat untergebracht sind oder ein Tagesheim besuchen.

 

Alle weiteren Informationen finden Sie in kompakter Weise zusammengefasst in diesem Bereich zum Download!


Termine für die Sprachprüfungen im Schuljahr 2019/20

Die Herbsttermine für die PLIDA- und ÖSD-Prüfungen im Schuljahr 2019/20 stehen fest:

 

PLIDA:

B2/C1: Donnerstag, 21. November 2019

(Anmeldungen innerhalb 07. Oktober 2019)

 

ÖSD:

B2: Dienstag, 26. November 2019

C1: Mittwoch, 27. November 2019

(Anmeldungen innerhalb 08. Oktober 2019)

 

Alle weiteren Informationen sowie die Anmeldeformulare zum Download finden Sie hier.